Jungpflanze
Genuss braucht
Sicherheit.

Qualität

Lebensmittelsicherheit mit Garantie schmeckt allen am besten.

Unser Gemüse steht von Anfang an unter strenger Qualitätskontrolle. Die Jungpflanzen kommen von einem ausgewählten Aufzuchtbetrieb direkt vor der Haustür – die ausgezeichnete Qualität aller Pflanzen ist garantiert. Unsere eigenen Agrarwissenschaftler und Ingenieure kontrollieren und bewerten die Pflanzen permanent. Die systematische Qualitätskontrolle ermöglicht es, den kompletten Weg eines Produktes von der Jungpflanze über den exakten Zeitpunkt der Ernte bis zur Auslieferung in den Handel zu dokumentieren. Qualität ist auch nach der Ernte oberstes Gebot bei uns. Innerhalb einer Stunde wird das Gemüse in den Vakuumkühlanlagen auf 2 °C Kerntemperatur heruntergekühlt. Die Kapazitäten der beiden modernen Kühlanlagen reichen bis zu 90 Paletten pro Stunde. Spätestens sechs Stunden nach der Ernte ist das Gemüse auf seinem Weg zum Verbraucher. Das verstehen wir unter erntefrischer Qualität. Seit April 2004 ist der Betrieb nach den Richtlinien von QS und GLOBALGAP zertifiziert. So ist eine lückenlose Rückverfolgbarkeit der Ware von der Ladentheke bis zurück zum Acker gewährleistet.

Logo QS

QS hilft allen beteiligten Betrieben beim Aufbau eines professionellen Eigenkontroll- und Dokumentationswesens. In Verbindung mit regelmäßigen Prüfungen (Audits) durch neutrale Institute sorgt das System dafür, dass wir mit der Zertifizierung die gesetzlichen Bestimmungen und darüber hinaus gehende wichtige Kriterien für die Lebensmittelsicherheit erfüllen.

QS Zertifikat 

Logo Global GAP

GLOBALGAP ist eine privatwirtschaftliche Organisation, die weltweit freiwillige Standards zur Zertifizierung von landwirtschaftlichen Produkten setzt. Ziel ist es, einen Standard für gute Agrarpraxis zu etablieren, der mit verschiedenen Produktanwendungen für die gesamte Landwirtschaft in der Welt zum Einsatz kommt. GLOBALGAP ist ein sogenannter »pre-farm-gate standard«, d.h. das Zertifikat deckt den Produktprozess von der Aussaat oder Fütterung über alle folgenden landwirtschaftlichen Tätigkeiten bis zum Zeitpunkt der Auslieferung ab. GLOBALGAP ist eine »Business-to-Business«- Marke und daher für Verbraucher nicht direkt sichtbar. Die GLOBALGAP-Zertifizierung wird von mehr als 100 unabhängigen und anerkannten Zertifizierungsstellen in über 80 Ländern durchgeführt. Sie steht allen Produzenten weltweit offen. GLOBALGAP organisiert jährliche Betriebsprüfungen von Produzenten und zusätzliche nicht angemeldete Kontrollen. GLOBALGAP besteht aus einer Reihe von normativen Dokumenten. Diese umfassen das allgemeine GLOBALGAP-Regelwerk, die GLOBALGAP-Kontrollpunkte und Erfüllungskriterien sowie die GLOBALGAP-Checkliste.

GLOBALGAP Zertifikat

Logo GRASP

GRASP steht für GLOBALG.A.P. Risk Assessment on Social Practice und ist ein freiwilliges Zusatzmodul zum sofortigen Einsatz, das entwickelt wurde, um die Sozialpraktiken in einem landwirtschaftlichen Betrieb einzuschätzen. Es befasst sich mit spezifischen Aspekten der Arbeitssicherheit, des Gesundheitsschutzes und der sozialen Belange von Arbeitern.

GRASP Zertifikat

Logo Regionalfenster

Das "Regionalfenster" für Lebensmittel, Blumen und Zierpflanzen sorgt bundesweit für mehr Transparenz: Seit Anfang des Jahres 2014 können Verbraucher mit dem "Regionalfenster" gekennzeichnete Produkte erwerben. Dank des Informationsfelds können Konsumenten auf einen Blick erkennen, woher die Zutaten stammen und wo sie verarbeitet wurden.

Das Regionalfenster erleichtert den bewussten Einkauf und das Erkennen regionaler Lebensmittel. Im Deklarationsfeld werden die Herkunft der Hauptzutaten eines Produkts und ihr Verarbeitungsort angegeben. Eine jährliche unabhängige Kontrolle gewährleistet, dass die im Regionalfenster deklarierten Angaben zur Region, zu den Zutaten und dem Ort der Verarbeitung verlässlich sind. Mit dem Kauf regionaler Produkte unterstützen Sie die Landwirtschaft und die Verarbeitungsstruktur in der jeweiligen Region.

Regionalfenster Zertifikat