Sauerbraten mit Sellerie

sellerie.jpgSteckrübeneintopf Selleriesuppe 

Zutaten

ca. 150 g Sellerieknolle
1kg Rinderfilet
1/2 l Wasser
1/4 l Weinessig 10%
1 Zwiebel
1 Möhre
1 EL Salz
6 Wacholderbeeren
8 Pfefferkörner
2 Nelken
3 Lorbeerblätter
1 EL Butterschmalz

Zubereitung

Zuerst das Rinderfilet waschen und trocken tupfen. Für die Beize das Wasser und den Weinessig aufkochen. Die Zwiebel, die Möhre und die Sellerieknolle kleinschneiden und zu der Flüssigkeit geben. Danach Salz, Wacholderbeeren, Pfefferkörner, Nelken und Lorbeerblätter hinzufügen. Das Rinderfilet für 1-2 Tage einlegen.
Den Butterschmalz in einem Bräter erhitzen und den Sauerbraten darin ringsherum anbraten.
Etwas von der Beize angießen und im Ofen ca. 2 Stunden schmoren. Dabei gelegentlich mit der Flüssigkeit begießen. Eventuell die Bratenflüssigkeit für eine Soße mit Mehl andicken und mit Sahne verfeinern.

Tipp: Dazu passen Salzkartoffeln und Rotkohl.

Guten Appetit!