Feld während der Ernte
Macht
Gemüse-Lust
auf mehr.

Eisbergsalat

Lactuca sativa var. capitata

EisbergsalatPak Choi Kopfsalat 

Gemüsekalender

Zu diesen Erntezeiten ist Ihr Lieblingsgemüse am frischesten.

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Vergleichen Sie die Erntezeiten unserer Gemüsekulturen.

Anbau

Eisbergsalat wird von März bis August mit einem Abstand von ca. 30cm gepflanzt. Am besten gedeiht er in feuchtem, gut gewässertem, nährstoffreichem Boden. Bei sehr heißer Witterung sollte der Boden vor der Pflanzung gut bewässert werden und die Pflanzung sollte am frühen Morgen erfolgen. Eine Pflanzung im März-April unter einer Folie oder einem Vlies ermöglicht eine sehr frühe Ernte. Die Ernte sollte erfolgen, wenn sich der Salatkopf bei leichtem Druck fest anfühlt.

Inhaltsstoffe

Eisbergsalat enthält viel α- und β-Carotin, wobei Letzteres im Körper als Provitamin in Vitamin A (Retinol) umgewandelt werden kann. α- und β-Carotin gehören zu den Carotinoiden. Weitere Sekundäre Pflanzenstoffe, die Eisbergsalat liefert, sind Flavonoide und Phenolsäuren, die zu den Polyphenolen zählen.

Verarbeitung

Eisbergsalat wird in erster Linie roh verzehrt. Zuerst werden die äußeren losen Umblätter entfernt und der Salat wird gewaschen. Er kann dann halbiert, gevierteilt oder in Streifen geschnitten werden. Dank seiner festen Struktur kann er auch schon einige Stunden vor dem Verzehr zubereitet werden, ohne dass die Qualität darunter leidet. Der Zubereitung sind kaum Grenzen gesetzt: Eisbergsalat lässt sich mit süßen Zutaten oder fruchtigen Beigaben genauso trefflich kombinieren wie beispielsweise mit knusprig gebratenen Speckwürfeln.

Lagerung / Konservierung

In Sachen Lagerung bietet der Eisbergsalat keinerlei Probleme. Im Gemüsefach des Kühlschranks ist er bis zu 2 Wochen haltbar. Sogar im Anschnitt, eingewickelt in Frischhaltefolie, kann er ohne Frischeverlust bis zu 1 Woche aufbewahrt werden. Gut gekühlt ist Eisbergsalat besonders kross und knackig.